Freitag, 20. Juli 2012

Nivea long repair im Langzeittest

Am 1. Juli habe ich den Langzeittest mit der kompletten Nivea Long repair Serie begonnen. Nivea Long Repair verspricht intelligente Haarpflege für meine individuellen Bedürfnisse.

Im Test:

Nivea long repair Shampoo
Nivea long repair Spülung
Nivea long repair Express-Pflegespray
Nivea long repair 1-Minuten Kur
Nivea long repair Styling Mousse, Extra Strong
Nivea long repair Styling Spray, Extra Strong

Produktbeschreibung: mit 3-fach Wirkung, damit das Haar gesund lang wachsen kann. Stärkt das Haar vom Ansatz an für mehr Widerstandskraft, baut die Haarstruktur in den Längen wieder auf und verleiht Glanz und Elastizität, schütz die Spitzen vor Spliss.
 



Ich habe sehr lange Haare die fast ganz glatt sind, eine ganz leichte Welle ist darin. Meine Haare sind gesund und ich habe nur in den unteren Lagen und in den vorderen Längen minimalen Spliss. Auf Grund der Länge sind jedoch die Spitzen immer etwas stumpf und strohig und fühlen sich trocken an. Deshalb gehe ich auch alle 2 Monate die Spitzen schneiden lassen. Normalerweise wasche ich meine Haare nur 1 bis 2 mal pro Woche und ich nutze bei jeder Wäsche eine Spülung. Dazu nehme ich eine haselnussgroße Menge Shampoo und shampooniere ausschließlich den Oberkopf. Ich shampooniere niemals die Längen, da diese sonst austrocknen würden. Beim abspülen der Haare läuft der Schaum dann über die Längen und das reicht. Ich bin ja kein Bauarbeiter oder Schlammcatcher und meine Haare sind nicht dreckig. Danach nehme ich eine wallnussgroße Menge Spülung, verreibe diese in den Händen und streiche damit ab dem Hinterkopf über die Längen. Hier lasse ich bewusst den Oberkopf aus, damit der Ansatz nicht platt herunterhängt. Dann knete ich alles in die Haare ein und lasse es ein bis zwei Minuten einwirken. Ausspülen mit warmen Wasser, Haaroberfläche schließen in den längen mit einem kurzen Schwall kaltem Wasser. Dann lasse ich meine Haare normalerweise erst trocken, bevor ich sie kämme. Das mache ich deshalb, weil sie im nassen Zustand quasi unkämmbar sind. Wenn man meint, man ist durch, ist es am Anfang schon wieder verknubbelt.

Eigentlich wollte ich meinen Test bis zum 31. Juli laufen lassen. Mein Fazit steht aber bereits jetzt schon fest. Diese Serie ist für meine langen Haare wirklich ausgezeichnet. Sogar wenn ich keine Spülung verwende (das mache ich immer, wenn ich ein Shooting habe, bei dem die Haare hochgesteckt oder gewellt werden müssen) sind meine Haare ansehnlich. Das Beste Ergebnis für mich ist allerdings, dass ich meine Haare im nassen Zustand spielend leicht durchgekämmt bekomme.






















Links die Haare direkt nach dem waschen im ungekämmten Zustand. Man sieht auf dem Bild schon, dass sie so gut wie nicht verheddert sind. Rechts dann mit dem groben Zackenkamm einfach durchgekämmt ohne Hexen ohne alles. Das Ergebnis nach drei Wochen also 5 bis 6 Haarwäschen. Ich bin begeistert.

Ich habe nach jeder Wäsche das Pflegespray aufgesprüht. Kur, Schaum und Haarspray habe ich bislang noch nicht ausprobiert. Das hole ich zu gegebener Gelegenheit nach.

Mein Fazit: Nivea Long Repair Shampoo, Nivea  Long Repair Spülung und Nivea Long Repair Express-Pflegespray bekommen von mir 5 von 5 Blogtaillounge-Sterne.

Kommentare:

  1. benutzt du dieses shampoo immernoch ? wenn nein wieso nicht mehr und hast du tipps für trockene Glöckchen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aktuell benutze ich das Fibrology von L'Oreal. Das gibt extra viel Volumen. Aber ich nutze in der Regel kein Shampoo zweimal. Es gibt so viel Auswahl.

      Löschen
  2. aber was das shampoo denn gut ? ich suche eins für meine blond gesträngten trockenen löckchen erst habe ich Silikon freies benutzt aber das hat meine haare sehr sehr trocken gemacht und irgendwie haben meine haare dann das gemacht was sie wollten ich glaube die Brauchen Silikonen um sich zu bändigen.... kannst du mir ein gutes empfehlen ?

    AntwortenLöschen